• Gratis versand ab 50 €
  • CO2-Neutraler versand
  • Genusswelt seit 1990

Olivenöl Testsieger

Crudo Sei Cinque Zero

Stiftung Warentestsieger 2022 | Gesamtnote: 1,9

Siegeröl! Entdecken Sie das Stiftung Warentest Olivenöl Testsieger 2022 mit einer Gesamtnote von 1,9.  "Crudo" ist das Olivenöl mit der besten sensorischen Note im Test. Hergestellt aus der polyphenolreichen Coratina Olive, stärkt es nicht nur unser Wohlbefinden, sondern entlädt auch die volle Aromakraft auf Ihren Gerichten.

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 50

In absteigender Reihenfolge
Seite
pro Seite
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 50

In absteigender Reihenfolge
Seite
pro Seite

Das beste Olivenöl: Olivenöl Testsieger

Olivenöl gehört in die Top Ten der am meisten gefälschten Lebensmittel. Das ist ein guter Grund, warum Verbraucher beim Kauf von Olivenöl verunsichert sind. Wer keine geschulte Nase hat, kann daher auf die Olivenöl Testsieger bekannter Magazine vertrauen, um ein gutes Olivenöl zu finden.

Welche Olivenöl Tests sind in Deutschland relevant?

Es gibt auf der ganzen Welt zahlreiche Olivenöltests aus denen Olivenöl Testsieger hervorgehen. Doch nur eine Hand voll ist auch für Deutschland relevant. Zu den wichtigsten Herausgebern von Olivenöl Tests gehören:
 
·      Stiftung Warentest
·      Der Feinschmecker Olio Award
·      Ökotest
·      Flos Olei

Olivenöl Testsieger: Wie wird getestet?

Jedes Testinstitut besitzt beim Testen von Olivenöl eigene Schwerpunkte, um einen Olivenöl Testsieger zu küren. Manche legen den Fokus auf die Sensorik, während andere die Schadstoffe genau unter die Lupe nehmen. Dann konzentrieren sich die einen eher auf Premium-Olivenöle, während andere hauptsächlich gewöhnliche Handels- und Discountware im Supermarkt testen.
 
Die Stiftung Warentest und Ökotest versuchen die getesteten Olivenöle möglichst ganzheitlich unter die Lupe zu nehmen. Dabei untersuchen Sie die Olivenöle unter sensorischen und chemischen Bedingungen. Dazu lassen sie Kriterien, wie Schadstoffe, Deklaration und nutzerfreundliche Verpackung einfließen. Ökotest gewichtet besonders die Schadstoffe im Olivenöl.
 
Allerdings liegt bei diesen Magazinen der Schwerpunkt auf große Hersteller, Discountware und Produkteigenmarken großer Supermarktketten. Premium-Olivenöle sind deutlich unterrepräsentiert. Meist werden nicht mehr als 30 Olivenöle getestet.
 
Flos Olei und „Der Feinschmecker“ Olio Award, testen ausschließlich Premium-Olivenöle. Dabei testen sie hunderte Olivenöle auf ihre sensorische Qualität. Dafür haben Sie ein Team aus internationalen Olivenöl-Experten, um die Sensorik zu bewerten. Chemische Analysen, Schadstoffe, Deklaration und nutzerfreundliche Verpackung spielen eine untergeordnete Rolle.
 
Bei Flos Olei gibt es nicht den einen Olivenöl Testsieger, denn der Verlag kürt jedes Olivenöl mit bis zu 100 Punkten, ohne eine Rangfolge zu erstellen. Die Testergebnisse werden dann einmal pro Jahr in einem großen Werk veröffentlicht, welches gekauft werden kann.
 
Der Olio Award kürt jeweils drei Olivenöl Testsieger pro Kategorie (leicht-, mittel- und intensiv-fruchtig). Die Sieger werden im Magazin „Der Feinschmecker“ bekannt gegeben.

Welche Olivenöl Testsieger gab es in den letzten Jahren?

Stiftung Warentest Siegeröle

Zu den Testsiegern der Stiftung Warentest gehörten in den letzten Jahren:
 
2016 O-MED Picual
2018 Castillo de Canena Family Reserve Picual
2019 Soler Romero „Erste Ernte“
2020 Soler Romero „Erste Ernte“ & Castillo de Canena biodinamico Picual
2021 Phen’Olio und Gustini Eigenmarke
2022 Crudo Sei Cinque Zero

Soler Romero Erste Ernte, Bio Stiftung Warentestsieger 2018 und 2020Soler Romero Erste Ernte, Bio Stiftung Warentestsieger 2018 und 2020

Soler Romero Erste Ernte, Bio

Sieger Stiftung Warentest Siegeröl 2018 und 2020

O-MED Picual Stiftung Warentest Siegeröl 2016O-MED Picual Stiftung Warentest Siegeröl 2016

O-MED Picual

Sieger Stiftung Warentest 2016 und Siegeröl Olio Awad 2022

Die Testsieger des Olio Awards

Zur Hall of Fame der Olivenöl Testsieger in 20 Jahren Olio Award gehören einige Premium Hersteller. Die besten werden hier genannt
 
Sieben Olio Awards haben gewonnen:
 
Rincon de la Subbética
Frantoio Franci
Americo Quattrociocchi
 
Fünf Olio Awards gingen an:
 
Campoliva Melgarejo
 
Viermal durften die folgenden Produzenten das Siegertreppchen erklimmen:
 
Conde de Mirasol
Mueloliva
O-MED
Olearia San Giorgio

Rincon de Subbética Olio Award GewinnerRincon de Subbética Olio Award Gewinner

Rincon de la Subbética

Intensiv-fruchtiges  Bio Siegeröl mit sieben Olio Awards

Franci Villa Magra Olio Award SiegerölFranci Villa Magra Olio Award Siegeröl

Frantoio Franci Villa Magra

Das vielleicht meistprämierte Olivenöl Italiens.

Die besten Olivenöle des Flos Olei

In die Hall of Fame gehören Olivenöl Produzenten die mehrere Male bereits 100 / 100 Punkten erreicht haben. Dazu gehören
 
Castillo de Canena
Aceites Finca La Torre
Frantoio Bonamini
Frantoio Franci
Azienda Agricola Viola
Americo Quattrociocchi
Olearia San Giorgio

Castillo de Canena Picual Hall of Fame Flos OleiCastillo de Canena Picual Hall of Fame Flos Olei

Castillo de Canena Picual

Sieger in Dauerschleife: 100 / 100 Punkten seit 2020

Quattrociocchi Olivenöl Testsieger Olio AwardQuattrociocchi Olivenöl Testsieger Olio Award

Quattrociocchi Olivenöl

Stolzes Mitglied der Hall of Fame des Flos Olei

So schmeckt ein Olivenöl Testsieger

Pauschal kann man das nicht beantworten, denn jedes gute Olivenöl besitzt einen anderen Charakter Doch Qualität ist keine Frage des Geschmacks, sondern wird an eindeutigen Merkmalen festgemacht.
 
Zunächst muss es eindeutig frisch riechen. Ein Olivenöl Testsieger muss grüne Aromen von frisch geschnittenem Gras, unreifen Oliven, grünen Mandeln und Bananen oder Artischocken besitzen. Auch die Aromen frischer Zitrusfrüchte, grünen Tomaten und Tomatenblätter kann man je nach Olivensorte aus dem Öl schnuppern. In der Mundhöhle müssen sich die Aromen wiederholen.
 
Sollte irgendein Aroma nicht nach frischer Pflanze riechen, oder an Essig, Kakao, Heu oder alte Nüsse erinnern, ist im wahrsten Sinne etwas faul. Es muss dann geprüft werden, ob das Olivenöl überhaupt die Güteklasse „natives Olivenöl extra“ führen darf. Und das kommt gar nicht selten vor. Sehr viele Olivenöle mit dem Zusatz „nativ extra“ sind alles andere als „nativ extra“
 
Dann: Jeder gute Olivenöl Testsieger muss Bitternoten und Schärfe vorweisen. Fehlen diese, wurde das Öl schlecht verarbeitet. Schärfe und Bitterkeit sind essenziell, denn sie stammen von den gesunden Polyphenolen. Bei unsauberer Herstellung gehen diese aber kaputt, weshalb auch Bitternoten und Schärfe verloren gehen. Also ist ein Olivenöl Testsieger ohne diese Geschmacksnoten undenkbar.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Neu hier?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 5€ Rabatt auf Ihre erste Bestellung! Den Rabattcode schicken wir per E-Mail.

Jetzt 5 € Rabatt sichern
X