Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kartoffel-Erbsen-Curry

Kartoffel-Erbsen-Curry

Für: 4 Personen    Aufwand: leicht    Zubereitungszeit: ca. 40 Min.

400 g festkochende Kartoffeln mit Salzwasser bedeckt bissfest kochen. 400 g TK-Erbsen circa 3 Minuten in Salzwasser garen, dann abgießen und abschrecken. Wenn die Kartoffeln fertig sind, abgießen und in grobe Stücke schneiden.

Eine Zwiebeleine Knoblauchzehe und 15 g Ingwer fein hacken.

Mildes Olivenöl (von Oleastro) in einer großen Pfanne erhitzen. Bei mittlerer Hitze erst die Zwiebeln darin dünsten. Wenn sie glasig sind, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und kurz mitdünsten. Dann 1 EL Tomatenmark unterrühren und mit 1 TL Kurkuma1 EL gemahlenem Koriander und 2 TL Garam Masala (von Soul Spice) würzen.

Die Temperatur erhöhen und 400 ml Bio-Tomatensauce Rustichella piccante (von Belfiore) hinzufügen. Alles gut vermengen und einige Minuten köcheln lassen.

1 Dose Kokosmilch (400ml), die Kartoffeln und die Erbsen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Curry nun noch mal so weit erhitzen bis alles gleichmäßig warm wird.

Zum Schluss würziges Chiliöl (von Agrumolio) und die Blätter eines Bundes Koriander untermischen.



Dieser Beitrag ist in Rezeptideen gepostet

Verwandte Produkte

Wie möchten Sie bezahlen? payment1 payment2 payment4 payment3 payment3 payment3 payment3 payment3