• Gratis versand ab 30 €
  • CO2-Neutraler versand
  • Genusswelt seit 1990

Ferron Carnaroli Risottoreis

Bleibt bissfest - Ferron

4,52 €
Lieferung in
1-3 Werktagen
zzgl. Versand, inkl. MwSt. | Inhalt: 500g | GP: 1kg = 9,20€ |
Verfügbar
auf die Wunschliste

Besonderheiten:

  • Carnaroli ist eine der weltweit am meist geschätzten italienischen Reissorten.
  • Er besitzt ausgezeichnete Kochfestigkeit und die Fähigkeit, Aromen bestens zu absorbieren.
  • Carnaroli entwickelt nicht ganz so viel Creme beim Kochen, besitzt aber mehr Biss.
  • Der Reis stammt aus der 400 Jahre alten Reismühle des Risotto-Kochs Gabriele Ferron.

Beim Carnaroli Reis spricht vom "König unter den Reissorten" und Starköche auf der ganzen Welt schwören auf diesen Rundkornreis, wenn es um Risotto geht. Die langen und kompakten Körner behalten während der Kochzeit ihre Bissfestigkeit und entwickeln doch eine zarte Creme. Er verbindet sich ideal mit anderen Zutaten wie Steinpilz, Basilikum oder Trüffel. Der Reis ist zudem weniger klebrig und eignet sich daher auch für Salate.

Der Risottoreis von Gabriele Ferron stammt aus der Gegend um Verona und unterliegt besonderen Qualitätsanforderungen. Pflanzenschutzmittel werden beim Anbau nicht verwendet. Der Reis wird schonend geschält und nicht poliert. Durch die traditionelle Verarbeitung kann gänzlich auf Konservierungsmittel verzichtet werden.

Ferron Carnaroli Risottoreis

Zutaten:

Carnaroli Risottoreis

Inhalt:

500g

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:

Riseria Ferron - Via Torre Scaligera, 9 - 37063 Isola della Scala (VR) - Italien

Lagerung:

Kühl, dunkel und vor Licht geschützt lagern.

Mindestens haltbar bis:

09.09.2022

Nährwerte:

Nährwertangaben für 100 g/ml
Brennwert 1389 kj / 332 kcal
Fett 0,4 g
- Davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g
Kohlehydrate 80,4 g
- Davon Zucker 0,2 g
Eiweiß 6,7 g
Salz 5 mg

Die Manufaktur:

Risotto Ferron

Die Familie Ferron beherrscht auf höchst traditionelle Art und nunmehr seit über fünf Generationen den Anbau von Reis, der in der ältesten Reismühle Italiens, der Pila Vechia, verarbeitet wird. Hier läuft fast alles noch mechanisch. Bis auf ein paar wenige Maschinen wird bei Ferron alles traditionell über ein altes Wasserrad (= Pila Vecchia) betrieben. Betritt man die Mühle wird das Gehör von einem nostalgischen "Knarzen und Krachen" begleitet.

Der Reis wird im Frühjahr von Hand ausgesäht. Danach werden die Felder mit Wasser geflutet, damit die jungen Reispflanzen gut wachsen können. In dieser Zeit werden in den gefluteten Reisfeldern von Ferron Karpfen ausgesetzt. Die Karpfen essen Schädlinge, die dem Reis gefährlich werden können. Daher kommt der Reis von Gabriele Ferron ohne chemischen Pflanzenschutzmitteln aus. Ab dem 15. September ist der Reis reif und kann geernet werden. Dabei werden auch die Kapfen eingesammelt. Die Karpfen werden dann traditionell mit dem Risotto zusammen auf Stadtfesten der Region serviert. Nach der Ernte wird wird der Reis gedroschen damit die Feuchtigkeit aus den Körnen bis zu einem Feuchtigkeitsanteil von ca 12% entweicht.

Im Jahre 1945 entstand der Carnaroli Reis aus der Kreuzung von Vialone und Lencino und gilt heute als beste Reissorte Italiens. Die langen, kompakten Körner sind groß und behalten während der 20 Min. Kochzeit ihre Bissfestigkeit. Da dieser Reis von Riso Ferron nicht so klebrig ist, ist er auch für Salate geeignet.

Weitere Artikel des Herstellers

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Ferron Carnaroli Risottoreis
Ihre Bewertung